“Karlsruhe wehrt sich” am 25. November 2015

Im neuen Dossier wird neben der Kundgebung von “Karlsruhe wehrt sich” über die das Experiment von Ester Seitz berichtet, im Westen Deutschlands erfolgreiche Nazi-Netzwerke mit sich als Strippenzieherin zu schaffen.

37-karlsruhe_wehrt_sich_am_25_november

Pegida Karlsruhe und “Karlsruhe wehrt sich” im November 2016

Themenschwerpunkte im neuen Dossier sind die Kundgebung von Pegida Karlsruhe am 8.November und die Kundgebung von “Karlsruhe wehrt sich” am 12.November.

Weitere Schwerpunkte sind die gehäuften Auftritte von Ester Seitz in Sachsen sowie ihr öffentlicher Flirt gestern mit SageSa und der NPD-Saar  in Saarbrücken.

2016_11_pegidaka_und_kawehrtsich_mitte_11-2016

Patriotisches Update Oktober 2016

Das neue Dossier beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit  den Kundgebungen von “Fellbach wehrt sich” am 22.10.2016 (Beteiligung von Ester Seitz) und Pegida Karlsruhe am 25.10.2016 (Anmelder Thomas Rettig).

Außerdem wird berichtet von der Kundgebung des “Bürgerbündnisses Havelland”, bei der Ester Seitz als Rednerin anwesend war. Vor der Kundgebung hatte man via Facebook vor den “Zionreptoeliten” gewarnt. Auf der Kundgebung wetterte dann zuerst Enrico Graziani gegen “die Rothschilds”. Danach mutmaßte Ester Seitz, der jugendliche Selbstmörder von Schmölln sei bestimmt bei einem Erpressungsversuch aus Versehen heruntergefallen. Und in einer Umbaupause wurde ein Lied engespielt, in dem sich die Sängerin stolz zur NPD bekannte.

Dies und mehr im neuen Dossier:

35-patriotischeroktober2016

Patriotisches Update Anfang Oktober 2016

Ester Seitz sammelt 1000 “Patriot*innen” aus Süd- und Südwestdeutschland ein und bestückt damit die Demonstration “Festung Europa” am 3.Oktober in Dresden. Zum Dank wird sie von dieser weiterhin freundlich ignoriert.

10_03-ester-seitz-am-3_-oktober-2016-in-dresden

Zur Demonstration von “Karlsruhe wehrt sich” am 07-10.2016 mobilisierte Seitz u.a. mit dem mehrfach vorbestraften Münchner Neonazi Lukas Bals. Dieser wurde dann vom Ordnungsamt als Redner nicht zugelassen.

Am 8. Oktober war Ester Seitz  in Dortmund als Teilnehmerin auf der  “Gemeinsam Stark Deutschland”- Demo, die dem Hooligan-Spektrum zuzuordnen ist.

2016_10_07-karlsruhe-wehrt-sich-am-7_oktober-2016

Karlsruhe – Hannover – Bautzen: Ein “patriotisches” Wochenende

“Karlsruhe wehrt sich” reüssierte am 16.9.2016 trotz NPD-Verstärkung (Jan Jaeschke)  mit ca. 25 Patriot*innen. Nach Demo-Zwischenstopp in Hannover fuhr Ester Seitz dann am 18.9.2016 nach Bautzen, zur “Unterstützung” der dortigen Rechtsextremist*innen durch ein eigenes Demonstrationsevent. Die lokale Szene reagierte hocherfreut und verkündete auf Facebook: „Nachdem heute schon Widerstände aus anderen Städten meinten irgendwas in BZ reißen zu müssen, springt nun Auch Ester Seitz Schreikind ihrer Art auf den Zug auf. Wir sagen mal Nö und bitten euch, diese Nutznießer zu meiden und nicht auf jede X-Beliebige
Demo zu rennen.“

Weitere Infos im aktuellen Dossier:

2016_09_19-karlsruhe-wehrt-sich-am-16__9-plus-bautzen

 

 

“Karlsruhe wehrt sich” – Neustart im September

Berichte zu den Demonstration von “Karlsruhe wehrt sich” am 03.09.2016 und zur gemeinsam von Ester Seitz und ProNRW veranstalteten Demonstration am 04.09.2016 in Köln sind zu lesen im neuen Dossier:

2016_09_12-neustart-im-september-2016

Patriotisches Update Juli 2016 /2

Die zweite Julihälfte mit Ester Seitz: Trotz intensivster Bemühungen gelang es ihr nicht, bei der “Merkelmussweg”-Demo in Berlin am 30.07.2016 als Rednerin aufzutreten. Tags darauf machte sie als Anmelderin und Versammlungsleiterin der rechten Anti-Erdogan-Demo eine äußerst unglückliche Figur und setzte sich nicht nur über Versammlungsrecht hinweg sondern zog auch den Unmut ihrer eigenen Leute auf sich.

2016_08_07 Patriotisches Update Juli(2)

Patriotisches Update Juli 2016

Sommerpause in Karlsruhe – aber in anderen deutschen Städten sind Ester Seitz und Melanie Dittmer weiterhin aktiv.  Neu sind Aktionen in Bielefeld, wo  unter dem Namen “Bielefelder Bürgerwille” neben Seitz und Dittmer etwa 50 angereiste Rechtsradikale, vornehmlich aus Hamm, Dortmund und Düsseldorf demonstrierten. In Bielefeld formierte sich ein breites Bündnis aus ca. 800 Gegendemonstrant*innen.

Weitere Infos und Berichte im Patriotischen Update Juli 2016:

2016_07_14 Patriotisches Update Juli

Videomitschnitt der Veranstaltung “Fluchtziel Europa 2 – Gesellschaftliche Ängste wahrnehmen / verstehen / bewältigen”

Die Veranstaltung  Fluchtziel Europa 2  – Gesellschaftliche Ängste wahrnehmen/ verstehen/ bewältigen” fand am 12.07.2016 im Badischen Staatstheater statt. Weitere Informationen in der Veranstaltungsankündigung.

Die Videomitschnitte der Veranstaltung sind nun verfügbar:

Teil 1 Vorträge im KLEINEN HAUS
Themen und Experten auf dem Podium

Teil 2 World Café in den FOYER + kleiner Imbiss (kein Mitschnitt verfügbar)
Gespräche der Besucher/innen an moderierten Tischen (Reaktionen, Fragen, Vorschläge)

Teil 3 Podium im KLEINEN HAUS
Rückführung der Besuchergespräche auf das Podium |Moderation Claus Heinrich, Journalist, Politisches Feuilleton, SWR Baden-Baden

Die Veranstaltung wurde von einem breiten gesellschaftlichen Bündnis und auch vom Netzwerk Karlsruhe gegen rechts unterstützt.

 

Seite 3 von 612345...Letzte »