‚Zwischendemo‘ am 16. Juni: Marco Kurz & Das Frauenbündnis Kandel

Am 16. Juni 2018 veranstaltete die BürgerInitiative “Wir sind Kandel” einen “Tag der Offenen Gesellschaft”. Grund genug für das „Frauenbündnis Kandel“ eine “Gegendemo” zu veranstalten. Bei dieser „Gegendemo“ sprach Marco Kurz über die “gesellschaftlichen Eliten” in Deutschland, die gegen die deutsche Normalobevölkerung “den Krieg eröffnet” haben – mit den Flüchtlingen als Waffen. Man stehe quasi kurz vor einem Bürgerkrieg: Es gebe “kein Zurück mehr. Es heißt nur noch: Sie oder Wir”.

Starker Tobak, den er da von Tatjana Festerling, Michael Mannheimer und Ester Seitz geklaut hat … Glücklicherweise kamen nur handgezählte 110 ‚PatriotInnen‘.

76 Demo_gegen_ die_Offene_Gesellschaft_in_Kandel_am_16_Juni

Patriotische Landplagen (Teil 1)

Im neuen Dossier geht es um die „patriotischen Landplagen“ in Kandel und Umgebung. Denn neben den Demos von Marco Kurz in Kandel versucht nun auch wieder das Bündnis „Kandel ist überall“ in der Region aktiv zu werden, nachdem der Export des Protests in andere Städte ziemlich gescheitert ist. Weitere Hintergründe sind dem Dossier zu entnehmen:

74a_Patriotische_Landplagen_im_Mai_2018_Teil_1