“Karlsruhe wehrt sich” am 10. Juni 2017

Gute Nachrichten! Ester Seitz sieht ein, dass sie da in einer Sackgasse rumsteht:
“So, wie ich das sehe, können wir eigentlich nichts mehr machen. […] Wir werden Baden-Württemberg und Rheinand-Pfalz nicht mit zwanzig bis fünfzig Leuten verändern können. […] Und wir werden am 15. Juli noch einmal […] Gesicht zeigen. Und […] dann wird das die letzte Karlsruhe-wehrt-sich-Veranstaltung gewesen sein.”
Mehr über diese Erkenntnis könnt ihr im neuen Dossier nachlesen.

55_Karlsruhe_wehrt_sich_am_10_Juni_2017

Der sog. TddZ 2017 aus Karlsruher Sicht

Am 3. Juni veranstaltete die extrem rechte Kleinstpartei “DIE RECHTE” zusammen mit der NPD, Kameradschaften und sog. Freien Nationalisten ihren Jahreshauptevent, den “Tag der deutschen Zukunft”. Dieser fand erstmals in Süddeutschland statt – in Karlsruhe. Alles zum Aufmarsch und den Auswirkungen lest ihr im aktuellen Dossier.

54_Der_TddZ_2017_aus_Karlsruher_Sicht

“Karlsruhe wehrt sich” am 15. Mai 2017

Bei Ester Seitz reift langsam die Erkenntnis, dass ihr Protest in Karlsruhe für sie wohl nur in eine Sackgasse führt. Bei ihrem zweiten Montagsmarsch durfte sie mit ihren 16 Mitläufer*innen schon gar nicht mehr die Straße benutzen. Es ging einmal um den Block – auf dem Gehweg. Und sogar bei der Polizei hat man offenbar erkannt, dass das nicht mehr so richtig ernst zu nehmen ist, denn die weiträumigen Absperrungen mit Hamburger Gittern wurden durch Flatterband ersetzt. Weiter so!

52_Karlsruhe_wehrt_sich_am_15_Mai_2017

Zwei Wahrheiten bei einem Polizeieinsatz in Karlsruhe am 17.2.2017

Der skandalöse Polizeieinsatz vom 17. Februar 2017, als berittene Polizeikräfte in eine freidliche Gegendemo ritten, wird sicher vielen noch im Gedächtnis sein. Vor allem die Betroffenen werden das Geschehen so schnell nicht vergessen. Dabei ist doch eigentlich gar nichts passiert, zumindest wenn man den Ausführungen der Polizeit Glauben schenken mag. Das wollen wir aber nicht und so werden wir weiter für eine Aufklärung kämpfen.

Über die zwei Wahrheiten des Polizeieinsatzes könnt ihr in unserem aktuellen Dossier mehr erfahren.

44b_Polizeipferdeeinsatz-in-Karlsruhe (17_02_2017-Teil 1)