Lade Veranstaltungen

« All Events

Event Navigation

Deutschland rechts außen

Buchvorstellung und Gespräch mit Dr. Matthias Quent

Donnerstag, 19. März 2020, 19 Uhr, DGB Haus (Ettlinger Str. 3A, Karlsruhe), Eintritt frei!
Moderation: Tine Maier, GEW Nordbaden

Reaktionäre Parteien verzeichnen wachsenden Zulauf – und sie gewinnen sogar Wahlen. Der Hass wächst, Medien, Wissenschaft und Zivilgesellschaft geraten unter Druck. Doch der Rechtsruck ist kein zufälliges Phänomen – im Gegenteil: Die Rechtsradikalen arbeiten seit Jahrzehnten daran, ihre Pläne umzusetzen, aber Gesellschaft und Politik blieben tatenlos. Wie es dazu kam und warum dennoch Hoffnung besteht, analysiert Matthias Quent treffend in seinem aktuellen Buch „Deutschland rechts außen“ und an diesem Abend gemeinsam mit Ihnen.
Dr. Matthias Quent, 1986 geboren und aufgewachsen in Arnstadt, ist Soziologe und profilierter Rechtsextremismusforscher. Er ist Direktor des Instituts für Demokratie und Zivilgesellschaft (IDZ) in Jena. Gegründet als Konsequenz aus dem NSU-Komplex, werden dort Ursachen und Erscheinungsformen von Diskriminierung, Hass, politischer Gewalt und Demokratiefeindlichkeit erforscht.

Details

Datum:
19.03
Zeit:
19:00 - 21:00

Veranstalter

Netzwerk Karlsruhe gegen Rechts

Veranstaltungsort

DGB Haus
Ettlinger Str. 3A
Karlsruhe, 76137 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Top
Netzwerk Karlsruhe gegen Rechts

Netzwerk Karlsruhe gegen Rechts