Wichtig!
Aktuell im Fokus:

18.12.1919:00 - 20:30

Film: Stau – Jetzt geht‘s los

D 1992, Regie: Thomas Heise, 85 Minuten Thomas Heise begleitete 1992 fünf offen rechtsextreme Jugendliche aus der einstigen sozialistischen Mustersiedlung Halle-Neustadt mit der Kamera. Sein Film stellt die Jugendlichen in ihren Familien, bei der Arbeit und in der Freizeit vor. Er forscht in langen Interviews nach den Ursachen ihrer politischen Orientierung, verzichtet aber auf einen […]

Find out more »

Nächste Termine

18.12.1919:00 - 20:30

Film: Stau – Jetzt geht‘s los

D 1992, Regie: Thomas Heise, 85 Minuten Thomas Heise begleitete 1992 fünf offen rechtsextreme Jugendliche aus der einstigen sozialistischen Mustersiedlung Halle-Neustadt mit der Kamera. Sein Film stellt die Jugendlichen in ihren Familien, bei der Arbeit und in der Freizeit vor. Er forscht in langen Interviews nach den Ursachen ihrer politischen Orientierung, verzichtet aber auf einen […]

Find out more »
08.01.2019:00 - 21:00

Film: Der blinde Fleck

D 2013, Regie: Daniel Harrich, 99 Minuten Mit: Benno Führmann, Heiner Lauterbach, Nicolette Krebitz 13 Todesopfer, über 200 Verletzte. Am 26. September 1980 ereignete sich der schwerste Terroranschlag in der Bundesrepublik. Im Studenten Gundolf Köhler fanden die Ermittler ihren Einzeltäter, der auf der Theresienwiese einen Sprengsatz gezündet haben sollte. Der Journalist Ulrich Chaussy soll die […]

Find out more »
15.01.2019:00 - 21:30

Film: Jenseits des Krieges

AT 1996, Regie: Ruth Beckermann, 117 Min. Weiß gekachelte Räume, Neonlicht, an den Wänden Fotografien von den Verbrechen der deutschen Wehrmacht an der Ostfront. In der Wiener Ausgabe der ab 1995 gezeigten Wanderausstellung „Vernichtungskrieg – Verbrechen der Wehrmacht“ dokumentierte Ruth Beckermann Gespräche der einstigen Soldaten untereinander und mit den nachgeborenen Besucher*innen. Von totaler Leugnung bis […]

Find out more »